Das Wehr in Koło

Das Wehr in Koło

Was?

Wehr

Wo?

Die Ortschaft Koło

Arbeitsumfang?

Bau eines Wehres
Das Wehr in Koło ist anstelle eines früher vorhandenen Wehres entstanden. Zur Bewässerung der am Fluss angrenzenden Grünländer wurde es erneuert und nach neuen Standards konstruiert. Das Wehr hat eine dreifeldrige Eisenbeton-Konstruktion mit Verschlüssen aus zweiteiligen Stahlschieber, die mit einem manuellen Seilspannungseinrichtung angetrieben wird. Das Wehr selbst wurde aus einer mit Beton bewehrten Konstruktion ausgeführt. Auf beiden Seiten wurden Dämmen ausgeführt, die Pfeiler und Flügel vor Auswaschung infolge von dem über dem Ufer tretenden Wasser schützen.

Die Wehrkonstruktion:

  • Erdarbeiten für das Fundament einschlieβlich der Grundwasserabsenkung mit Nadelfiltern
  • Einsatz einer Spundwand für die Schwelle und Flügel beim Zu- und Auslauf
  • Ausführung einer Eisenbeton-Konstruktion

Verschlüsse und Geländer:

  • Ausführung und Montage der Führungsschienen und des gesamten Schiebersystems und der Reparaturverschlüsse
  • Ausführung und Montage der Geländer
  • Sicherung mit einer Korrosionsschutzbeschichtung

Erd- und Meliorationsarbeiten:

  • Ausführung eines vorläufigen Kanals für die Dauer des Baues
  • Auflegen einer Unterlage aus Geotextilien und Gabionen im Grund und an Böschungen
  • Ausführung einer Palisade aus Pflocken
  • Formen und Versdichtung von Böschungen, Dämmen und der Wehrkrone
  • Humussierung und Erdauffüllung der Böschungen
  • Verlegen eines Grabenabschnittes und Ausführung eines Durchlasses
  • Ausführung einer Drainageschächte und eines Kanals aus „Wipro“-Rohren